Datenverlust

Datenverlust und die Gründe

Datenverlust kann besonders schmerzhaft sein. Stellen Sie sich Mal vor, dass jahrelang gesammelte Daten für immer verschwunden sein könnten! Besonders schmerzhaft kann so der Verlust von Fotos sein, wenn auf ihnen zum Beispiel die ersten Schritte des Kindes oder besondere Momente während Feierlichkeiten oder des Urlaubs festgehalten wurden.

 

Verschiedene versehentlich Daten gelöschtGründe können zu Datenverlust führen. So können logische, elektronische und mechanische Defekte auf Ihrem Datenträger, wie die Festplatte oder der einfache USB-Stick, für einen temporären Datenverlust verantwortlich sein. Liegt ein temporärer Datenverlust vor, bedeutet dies, dass die verlorenen Daten nicht wirklich vom Datenträger gelöscht oder entfernt sind. In solch einem Fall ist eine erfolgreiche Datenrettung möglich. Die Erfolgschance bei Datenrettung ist von den jeweiligen Datenverlustgründen abhängig. Diese Gründe für Datenverlust können sogar in Kombination auftreten. Deshalb empfehlen wir Betroffenen nicht selbstständig, ohne spezielle Fachkenntnisse, den Datenrettungsversuch anzutreten. In den meisten Fällen führt ein solches Verhalten zu größeren Schäden und damit zum dauerhaften Datenverlust auf dem Datenträger.

 

Datenverlust kann verschiedene Ursachen haben

  • Fehlbedienung des Computersystems durch den Anwender
  • Fehlerhafte Software (meistens bei Betaversionen vorläufig)
  • Fehlkonfigurationen auf dem Rechner
  • Hardwaredefekte an der Festplatte

 

Äußere Einwirkungen am Datenträger die zu Datenverlust führen

Datenrettung bei Wasserschaden

  • Überspannung im Stromsystem
  • Kontakt von elektronischen Geräten mit Flüssigkeit
  • Brand
  • Unautorisierte Systembedienung
  • Bedienfehler am Computer

 

 

 

 

Versehentliches Löschen oder Überschreiben von Dateien

  • Versehentliches Formatieren von Datenträgern (ganz oft bei externen Festplatten oder USB-Sticks)Datenrettung bei versehentlich gelöschten Daten
  • Mechanisches Beschädigen von Festplatten durch Stöße oder Ähnliches
  • Ausschalten des Computers, ohne das System ordentlich herunter zu fahren
  • Indirekte Ursachen am Datenträger die Datenverlust verursachen
  • Aktivieren von Malware
  • Fehler im Dateisystem
  • Angriffe durch Cracker
  • Computerviren

 

Wir empfehlen Ihnen, regelmäßig Festplattensicherungen zu erstellen und bei der Sicherung Ihrer Daten auf die externe Festplatte eine zweite externe Festplatte als sogenannte Sicherheits-Sicherheitskopie zu benutzen. Praktisch und bezahlbar sind auch NAS.

Eine erfolgreiche Datenrettung ist in vielen Fällen gar nicht ausgeschlossen und sollte immer zeitnah und vom professionellem und gut ausgebildeten Fachpersonal durchgeführt werden.